Glöckeltag

Traditionellerweise zogen Bläsergruppen der Musikkapelle Tiefgraben auch am heurigen Glöckeltag im gesamten Mondseeland von Haus zu Haus.

 

Ursprünglich entwickelte sich die für das Salzkammergut typische Tradition des "Glöckelns" im 19. Jahrhundert. Üblicherweise ziehen in der letzten Rauhnacht, also dem 5. Jänner, der Nacht vor dem Heiligen Dreikönigstag, sowohl Musikkapellen als auch zahlreiche Sänger- und Kindergruppen durchs Land um Glück- und Neujahrswünsche zu überbringen. Als Dank werden diese von der microgaming slots mobile Bevölkerung herzlich aufgenommen und mit Speis und Trank versorgt.

 

Auch wir dürfen uns noch einmal recht herzlich bei den Bewohnern des Mondseelandes für die herzliche Aufnahme und großzügige Verköstigung unserer Gruppen bedanken!

 

 

Galerie: