Jahreshauptversammlung 2013

Die Musikkapelle Tiefgraben blickt auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2013 zurück, das mit 121 Zusammenkünften zu den aktivsten der letzten Jahre zählt. Mit dem traditionellen Cäcilienkonzert im Schloss Mondsee erreichte das Jahr seinen finalen Höhepunkt

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung beim Gasthof Dorferwirt zog Obmann Christoph Laireiter nun eine äußerst positive Bilanz: Auszeichnungen im Rahmen der Marsch- und Konzertwertung unterstreichen das musikalische Niveau der Kapelle. Das neue Vorstandsteam hat sein erstes Jahr bravourös gemeistert und zahlreiche Projekte, wie die neue Vereinshomepage und ein Musi-Jahreskalender, wurden erfolgreich umgesetzt. 

Bei der Jahreshauptversammlung wurden folgende JungmusikerInnen geehrt: Anna Winkler (Querflöte), Julia Freinberger (Klarinette) und Christoph Haslberger (Flügelhorn) erhielten das Leistungsabzeichen in Bronze. Samuel Schafleitner (Horn) und Claudia Baier (Klarinette) legten das Leistungsabzeichen in Silber erfolgreich ab.

 

 

 

Auszeichnungen Jungmusiker

Vlnr.: Samuel Schafleitner, Christoph Haslberger, Anna Winkler,

Kapellmeister Matthias Schwaighofer, Julia Freinberger, Obmann Christoph Laireiter,

Claudia Baier, Bezirks-Obmann Ing. Alfred Lugstein, Bürgermeister Matthias Reindl

 

 

Darüber hinaus wurden zahlreiche Musiker mit Verdienstmedaillen ausgezeichnet. Besonders hervorzuheben ist Johann Macheiner. Für 30 Jahre aktive Vereinstätigkeit, 20 Jahre davon als Vorstandsmitglied, wurde ihm das Ehrenzeichen in Silber verliehen. Weiters wurden Michael Wesenauer und Obmann Christoph Laireiter für 15-jährige aktive Vereinstätigkeit mit der Verdienstmedaille in Bronze geehrt. Johannes Mayrhofer, Thomas Mayrhofer und Franz Schafleitner erhielten für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft die Verdienstmedaille in Silber.

 

 

Ehrungen

 vlnr.: Obmann Christoph Laireiter, Johann Macheiner, Thomas Mayrhofer,

Kapellmeister Matthias Schwaighofer, Michael Wesenauer, Bezirks-Obmann Ing. Alfred Lugstein,

Hannes Mayrhofer, Franz Schafleitner, Bürgermeister Matthias Reindl

 

 

Bereits im Rahmen des Cäcilienkonzertes wurden zwei Mitglieder geehrt, die sich durch ihren langjährigen Einsatz und ihre besonderen Dienste um die Musikkapelle weit über die Grenzen von Tiefgraben einen Namen gemacht haben.

Für seine 26-jährige Tätigkeit als Kapellmeister wurde Josef Handl die Ehrenurkunde verliehen. Alois Putz jun. erhielt für seine 15-jährige Tätigkeit als Obmann ebenfalls die Ehrenurkunde der MK Tiefgraben. Beide sind nun von der „Last“ des Alt-Kapellmeisters/Obmanns erlöst und dürfen sich fortan Ehrenkapellmeister und Ehrenobmann nennen.

 

 

 

DSC 0817a

Sie prägten bzw. prägen die Geschichte der MK Tiefgraben: vlnr.: Kapellmeister Matthias Schwaighofer, Ehrenkapellmeister Josef Handl, Ehrenobmann Alois Putz jun. und Obmann Christoph Laireiter bei der

Übergabe der Ehrenurkunden.

 

 

Die Musikkapelle gratuliert allen Ehrenträgern herzlich und bedankt sich bei allen Freunden und Förderern für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Vereinsjahr!